News

wl-förderkreis April 22, 2016 @ 2:10PM

Explosion auf Stufe vier

Anders als in Rio erwartet der Flintenschütze Andreas Löw in Tokio nicht allzu viele interessante Begegnungen und fokussiert sich ganz auf seinen Wettkampf
Die Männer im Häuschen hinter der Wurfscheibenanlage schauen erstaunt auf, als ein Fremder nach Andreas Löw fragt. „Der is’ in Dokio“, sagt einer. Das ist einerseits nachweislich falsch, weil Löw gerade eben ein paar Meter weiter mit einer Kaffeetasse in der Hand aus der Gaststätte tritt, in gewisser Weise aber auch sehr richtig.

Quotenplatz für Andy Löw und Abschied von Sonja Scheibl

Osijek, CRO – Endlich…! Endlich hat es mit einem olympischen Quotenplatz geklappt… Hier in Osijek war die letzte Chance auf den letzten zu vergebenden und sehr begehrten Startplatz für die Olympischen Spiele in Tokio. Und die haben wir mit einer „Punktlandung“ genutzt! Bei den Männern hatten wir im Einzelwettkampf nach dem ersten Tag noch die Chance, es aus eigener Kraft zu schaffen. Paul lag mit 73 Treffern noch gut im Rennen, auch Andy hatte noch ganz gute Karten mit 71 getroffenen Scheiben.

mehr lesen

RWS-Jugendverbandsrunde Flinte – Erstes Treffen seit fast zwei Jahren

Berlin, GER – Erstmals seit August 2019 hat sich der deutsche Flinten-Nachwuchs beim SC Diana Berlin im Rahmen der RWS-Jugendverbandsrunde zum ersten Vorkampf getroffen. Die schwierigen Trainingsbedingungen in der Vorbereitung und die Windverhältnisse vor Ort ließen die ganz hohen Ergebnisse nicht zu. Außerdem war es für viele ganz junge Sportler der erste Wettkampf überhaupt, da die Pandemie mehr nicht zuließ.

mehr lesen

EM-Skeet ist Geschichte, die letzte Möglichkeit Quotenplätze zu erkämpfen – vorbei!

Osijek, CRO – Vor 12 Jahren fanden hier in Osijek die Europameisterschaften statt! Ich erinnere mich noch deutlich an die Spuren des Krieges in der Stadt, es war damals für uns einfach nicht vorstellbar dass so etwas Schreckliches in Europa passieren konnte. War dieser Konflikt damals auf eine Region begrenzt, so begleitete uns diesmal ein Virus, welcher die ganze Welt lahm legte und für Verwirrung und Ängste sorgt – Gerade deshalb muss man der Stadt Osijek und ganz Kroatien Dank zollen, dass sie trotz dieser schwierigen Lage eine solch enorme Aufgabe, wie die Durchführung einer Europameisterschaft organisiert und durchgeführt haben!

mehr lesen