Marlene Caspary


Die Trapspezialistin Marlene Caspary war von Ende der 60er bis Ende der 70er-Jahre beim Wurftaubenclub Wiesbaden aktiv, zusammen mit Wolfgang Molter holten sie die ersten Medaillen bei Deutschen Meisterschaften auf heimischer Anlage für den Verein.
Auf internationaler Ebene war sie ebenfalls erfolgreich, sie mit Gräfin von Soden und Beate Roselius Vize-Weltmeisterin und Europameisterin mit der Mannschaft.
Bei den Hessischen-Meisterschaften holte Caspary sich alle Meistertitel ab 1967 bis 1977, in 11 Jahre wurde sie 9mal Hessische-Meisterin… 9x nur, weil in den Jahren 1974 und 1976 die Disziplin Trap-Frauen nicht ausgetragen wurden.

Internationale Erfolge…

JahrWKOrtName, VornameMedailleDisziplin
1975WCHMünchenMarlene CasparySilberTrap Team
1974ECHAntibesMarlene Caspary GoldTrap Team


 

Erfolge bei Deutschen Meisterschaften…

JahrNameMedailleDisziplinKlasse
1968Caspary, MarleneSilberTrapDamen
1969Caspary, MarleneSilberTrapDamen
1970Caspary, MarleneSilberTrapDamen
1971Caspary, MarleneSilberTrapDamen
1972Caspary, Marlene GoldTrapDamen
1973Caspary, Marlene GoldTrapDamen
1974Caspary, Marlene GoldTrapDamen
1976Caspary, MarleneBronzeTrapDamen
1977Caspary, MarleneBronzeTrapDamen

Marlene Caspary

Disziplin(en)
Kaderstatus
Kaderzeitraum
TR
ehem.
???? –
geboren am
Geburtsort
Größe
Verein(e)
Hobbies
Beruf
0. Monat 1900
xxx
xxx cm
WTC Wiesbaden
xxx
xxx
Trainer
Medaillenspiegel
WM

1

EM

1

DM

3

4

2

Link: ISSF-Profil…

…letzte Aktualisierung: 22.10.2021

Hier ein paar Impressionen…