Beate Roselius


Beate Roselius bestimmte in den 70er-Jahren, zusammen mit Gräfin Elisabeth von Soden und Marlene Carpary, das Wurfscheibenschießen „Trap“ der Frauen in Deutschland. Sie nahm an Welt- & Europameisterschaften teil und wurde mehrfach Dritte bei Deutschen Meisterschaften. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen, blieb ihr verwährt.
Dafür wurde sie Mitte der 70er-Jahre mit dem Silbernen Lorbeerblatt, zusammen mit Ruth Jordan (Skeet), vom damiligen Bundespräsidenten Walter Scheel ausgezeichnet!

Internationale Erfolge…

JahrWKOrtName, VornameMedailleDisziplin
1975WCHMünchenBeate RoseliusSilberTrap Team
1972ECHMadridBeate RoseliusSilberTrap
1974ECHAntibesBeate Roselius GoldTrap Team


 

Erfolge bei Deutschen Meisterschaften…

JahrNameMedailleDisziplinKlasse
1971Roselius, BeateBronzeTrapDamen
1973Roselius, BeateBronzeTrapDamen
1974Roselius, BeateBronzeTrapDamen

Beate Roselius

Disziplin(en)
Kaderstatus
Kaderzeitraum
TR
ehem.
???? –
geboren am
Geburtsort
Größe
Verein(e)
Hobbies
Beruf
0. Monat 1900
xxx
xxx cm
xxx
xxx
xxx
Trainer  
Medaillenspiegel
WM

1

EM

1

1

DM

3

Link: ISSF-Profil…

…letzte Aktualisierung: 22.10.2021

Hier ein paar Impressionen…