Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
WM Granada – Entscheidung im Doppeltrap | Förderkreis Wurfscheibe

Las Gabias, ESP (Uwe Möller) So, die WM hier in Granada ist nun mit dem heutigen Tag für Trap und Doppeltrap aus der Disziplingruppe Wurfscheibe schon wieder Geschichte. Um es gleich vorweg zu nehmen, Gestern war nicht unser Tag. Bei eigentlich relativ guten Bedingungen am Morgen begannen Waldi und Goldi jeweils mit einer 22er Serie, das ist natürlich gleich ein gewaltiger Schlag ins Kontor! Die Beiden ließen aber den Kopf nicht hängen und fighteten danach trotzdem ordentlich, obwohl die Bedingungen immer schwieriger wurden. Am Ende zogen sich Waldi mit 130 Treffern auf Platz 40 sowie Goldi mit 135 Treffern auf Platz 21 noch achtbar aus der Affäre!

20140914-02 wm-espAndy schoss mit 28, 28, 29, 29 sehr gut und lag vor seiner letzten Runde noch auf Finalkurs. Doch im Abschlussdurchgang wurden die Bedingungen immer schlechter, böiger Wind auf dem schwierig zu schießenden Stand 1 – das Resultat waren 25 Treffer, für den Einzug ins Finale zu wenig. Mit einer 28er Runde wäre er sicher im Finale gewesen, 27 Treffer hätten Shot-off bedeutet. Andy kam in der Endabrechnung mit 139 Treffern auf Platz 16, er war im ersten Moment sehr enttäuscht. Trotzdem gut gekämpft!! Andy – im nächsten Jahr geht’s weiter, drauf hast du’s, das hast du in dieser Saison mehrfach bewiesen! Im Team belegten wir einen Platz 7.
Neuer Weltmeister wurde der Amerikaner Richmond vor dem Italiener Barilla und dem Engländer Scott. In der Teamwertung siegten die Italiener vor der Mannschaft der USA und China.

20140914-01 wm-espAls kurzes Fazit dieser WM stehen die Weltmeistertitel von Katrin Quooß mit Quotenplatz und der Mannschaftsweltmeister in der Damenklasse, Leistungen im Anschlussbereich bei Trap und Doppeltrap Männer sowie stabile Ergebnisse bei den Junioren. Ich will die Sache nicht schön reden, aber wir können stolz die Heimreise antreten als Vertreter der beiden Disziplinen!

Die Ergebnisse zählen für das gesamte Team Wurfscheibe – und als ein Team sind wir hier auch aufgetreten, alle haben mitgezogen und gekämpft! Jeder hat mit angepackt, egal wo, ob beim Aufbau des „Deutschen Hauses“, beim allmorgendlichen Einrichten unseres Stützpunktes, und und und… eine gute Sache, es hat einfach Spaß gemacht!

20140914-03 wm-espHeute beginnen die Skeet-Wettkämpfe mit den Entscheidungen bei den Frauen und Juniorinnen. Dafür alles Gute und viel Glück, wir drücken euch die Daumen und die Fußzehen. Haut rein!
Karsten Beth und ich begeben uns gleich nach dem Frühstück, mit unserem Kleinbus auf die Rückfahrt nach Deutschland, wo wir hoffentlich nach insgesamt 16 Tagen Trainingslager und WM am Dienstagabend wohlbehalten und ohne Kolbenfresser ankommen. Axel wird dann von den Skeetern weiter berichten.

So… und zum Schluss noch eine Kostprobe meiner Spanisch-Kenntnisse:
Adios und Buenasnoches!