Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Weiter geht’s nach der EM in Leobersdorf | Förderkreis Wurfscheibe

Suhl, GERDas war die Europameisterschaften in Leobersdorf, ein letzter großer Test vor den Weltmeisterschaften im September in Korea! Die Sportler sind alle wieder wohlbehalten zu hause angekommen. Die Waffen sind gereinigt, das Wohnmobil wieder abgegeben und der alltägliche Tagesablauf hat uns wieder fest im Griff. Während der acht stündigen Heimfahrt im Kleinbus haben die Sportler meist geschlafen, der Trainer hat sie sicher nach hause gebracht.

Diese acht Tage in Österreich sind wie im Flug an uns vorbei gezogen. Man hatte in Leobersdorf kaum Zeit, über die Wettkampftage nachzudenken. Von Morgens um 6:00 bis Abends um 22:00 Uhr waren wir auf den Beinen, das gemeinsame Abendessen war uns wichtig – aber leider wie immer viel zu spät! Der Tagesablauf wurde besprochen, die Abfahrtzeiten festgelegt, die Startzeiten kontrolliert – aber wie sagt man so schön – das ist uns alles schon in Fleisch und Blut übergegangen!

Wir haben neue Wettkampfformen kennen gelernt, den Teamwettkampf nach der Qualifikation und der Team Mixed Wettkampf, der ja bei den Trapern schon olympisch ist.
Ich muss gestehen, dass ich zu Beginn eher skeptisch war, nachdem ich aber unsere Teams im sportlichen Kampf erleben durfte bin ich nun eher begeistert. Diese Matches stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl, hier wird der Teamgeist geprägt, das Miteinander gestärkt. Ein Team kämpft und der Rest der Mannschaft feuert an!
Auch wenn es für uns nun bedeutet weitere zwei Tage unterwegs zu sein, so gab es doch eine einstimmige Meinung unserer Sportler zu diesen Teamwettkämpfen – ja, wir wollen dabei sein!

Lass ich nun die Europameisterschaft Revue passieren, dann waren wir doch gar nicht so schlecht, wie von manchen behauptet:

  • 1 Einzelmedaille von Eva Reichert – Bronze
  • 3 Teammedaillen: Damen Silber, Juniorinnen Bronze und Mixed-Team Bronze
  • 2 Finalteilnahmen: Nadine Messerschmidt und Sven Korte jeweils Platz 6
  • 1 Shoot off um das Finale: Christopher Honkomp scheiterte knapp mit 118 Treffern

Wir waren mit Nadine, Sven und auch Christopher knapp an einer Medaille dran! Aber vielleicht haben wir ja zu den Weltmeisterschaften in Korea das Quäntchen mehr Glück.

Auf Grund unseres guten Abschneidens zur EM gab es folgende Nominierungsbestätigung zur Weltmeisterschaft:

Männer
Sven Korte, Felix Haase und Tilo Fritze

Frauen
Nadine Messerschmidt, Vanessa Hauff und Katrin Wieslhuber

Junioren
Christopher Honkomp

Juniorinnen
Eva Reichert und Valentina Umhöfer

© Fotos by Jürgen Heise