Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
WC Acapulco: Houston, wir haben ein Problem… | Förderkreis Wurfscheibe

Housten, USADie Saison beginnt, der erste Weltcup steht in Acapulco (MEX) an. Interessierte Leser der Förderkreisseite wissen aus vergangenen Berichten, dass die eine oder andere Reise ihre Tücken hat. So auch diese…

Der Plan war folgender:
  • Abreise: Frankfurt 15.03. 11:00 Uhr
  • Ankunft: Houston 15.03. 15:05 Uhr Ortszeit
  • Eine Zwischenübernachtung,
  • Weiterreise 16.03 11:40 Uhr nach Acapulco

Soweit so gut… ABER, Pläne funktionieren nicht immer so wie man denkt!

So war es wirklich…

Tag 1: 15.03.2017

  • Ankunft in Houston, Gepäck alles da, ab zum Zoll und dann…
    „Houston, wir haben ein Problem!“
  • Aufgrund des Fehlens angeblich benötigter Durchreisepapiere
    (Info: ATF Form 6, Bearbeitungszeit ca.10Wochen) – Beschlagnahmung der Waffen!
  • Aufklärung über das weitere Vorgehen seitens der US-Behörden
  • Aktivierung sämtlicher Connections auf deutscher und amerikanischer Seite
  • Nachtschicht in Deutschland – während wir geschlafen haben, hat in Deutschland die Tastatur gequalmt

Tag 2: 16.03.2017

  • Gute Nachrichten zum Frühstück – Die Dokumente aus Washington sind auf dem Weg zu uns
    –– durchatmen ––
  • Zum Zeitvertreib Besuch im städtischen Shoppingcenter, Mittagessen beim Mexikaner 🙂 und auf dem Rückweg eine amüsante Fahrt im Quiz Taxi eines US Veteranen mit Fragen über Film und Geschichte
  • Nachmittags ausdrucken der Formulare und auf zu LH-Cargo
  • Nach vorzeigen der Dokumente wurden wir an US-Customs verwiesen, wofür uns ein Mitarbeiter mit deutschen Wurzeln als Fahrer und Betreuer zur Seite gestellt wurde
  • Dort angekommen, großes Kopfschütteln des Polizeichefs – Aussage von ihm:
    „Diese Dokumente sind völlig überflüssig“.
    Nach mehrfacher Entschuldigung seinerseits für die Unannehmlichkeiten, wieder zurück zur Cargo, wo wir unsere Waffen in Empfang genommen haben
  • Der gebuchte Anschlussflug um 11:40 Uhr nach Acapulco war schon längst im sonnigen Mexico. Der Flug für den nächsten Tag bereits ausgebucht, aber wir waren die allerersten auf der Warteliste

Tag 3: 17.03.2017

  • 7:30 Uhr Koffer gepackt – auf zum Flughafen …mal wieder!
  • José, unser Shuttelfahrer kennt uns mittlerweile beim Vornamen
  • Großes Kopfschütteln bei José, als er uns zwei Stunden später wieder vom Flughafen zum Hotel fuhr
  • Auch vorderste Plätze bringen manchmal nichts. Für morgen haben wir aber Plätze im Flieger sicher. José ist schon gespannt…

To be continued hopefully from Acapulco…

© Fotos: Andy Löw