Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Startschuss für 2015 – nun geht’s los | Förderkreis Wurfscheibe

Suhl, GER (Uwe MöllerAktuell sind wir seit Montag gerade bei der Bundestrainerberatung hier in Suhl, und obwohl das Themengebiet recht umfangreich ist – hier nun seit längerem mal wieder ein paar Zeilen für unsere Förderkreisseite! So viel Zeit muss sein! Nachdem unser Werner ja einen sehr guten und lesenswerten Jahresrückblick für 2014 verfasst hat, möchte ich heute nachlegen und einen kleinen Artikel über das letzte Wochenende schreiben und über das, was nun vor uns liegt!

Am vergangenen Wocheende (16. – 18.01.2015) fand unser jährliches und nun auch schon traditionelles Trainerseminar statt. In diesem Jahr war Bayern der Ausrichter, wir waren in München-Hochbrück auf der Olympia-Schießanlage des BSSB zu Gast. Teilnehmer waren alle hauptamtlichen sowie Assistenz- und Honorartrainer der Wurfscheibendisziplinen. Die Bedingungen vor Ort waren optimal, sehr kurze Wege zwischen Unterkunft (Hotel „Olympia“) und den Seminarräumen im BSSB. Das Programm war anspruchsvoll, aber trotzdem abwechslungsreich und interessant.

20150120 00 TWB Muenchen

Begonnen wurde unsere Veranstaltung mit einer Jahresanalyse 2014 in den einzelnen Disziplinen durch die Bundestrainer. Danach sprach unser Sportdirektor Heiner Gabelmann. Er wertete den Jahreshöhepunkt 2014 aus, die für uns als DSB sehr erfolgreiche WM in Granada. Anschließend ging es dann um die Kaderkreise, die für 2015 berufen wurden. Anhand von Leistungsübersichten und -kurven wurden die Entscheidungen für alle nachvollziehbar begründet. Die Jahresplanungen der einzelnen Disziplinen wurde von den Bundestrainern vorgestellt. Diese Planung ist 2015 konsequent auf ein Ziel ausgerichtet – die Erringung von Quotenplätzen für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro/Brasilien. Diesem Ziel ordnet sich im Erwachsenenbereich alles unter! Wir müssen die leistungsstärksten Kader zu den Weltcups schicken, um dieses Ziel zu erreichen. Die Starter für die Weltcups in Acapulco/MEX, Al Ain/UAE und Larnaca/CYP werden durch die Bundestrainer gesetzt. Es wurden Bedingungen besprochen und organisiert, damit unsere Kader zu den recht früh im Wettkampfjahr stattfindenden Weltcups in Form kommen. (Stützpunkttraining etc.)

Aber auch den Nachwuchs dürfen wir dabei nicht vergessen! Die anspruchsvolle Planung 2015 mit der IWK-Wettkampstrecke (Porpetto/ITA, Orimattila/FIN, Suhl/GER), den Jugendverbandsrunden sowie der EM und WM trägt dieser Forderung Rechnung. Bei der IWK-Strecke erfolgt auch in diesem Jahr wieder eine tatkräftige finanzielle Unterstützung durch den Förderkreis Wurfscheibe.

20150120 02 TWB MuenchenAm zweiten Tag  dann die Vorstellung der Falcon-Laufkamera durch Herrn Veth und Herrn Kleiman für die Optimierung der Analyse im Spezialtraining auf dem Stand . Eine tolle und interessante Sache! Hier wurde mit alle teilnehmenden Trainern intensiv diskutiert, das Für und Wider solcher Hightecprodukte, Vorteile und Nachteile beleuchtet sowie Anregungen und Verbesserungsvorschläge besprochen. Hier nochmal ein großes Dankeschön an beide! Anschließend dann der Vortrag von unserem Leistungsdiagnostiker Eberhard Nixdorf über leistungsdiagnostische Schlussfolgerungen, die sich aus den seit 2013 gültigen Regeländerungen ergeben, speziell in der Disziplin Skeet. Hierzu wertete er Vidoeaufnahmen vom letztjährigen Weltcup in München aus. Danach im Anschluss eine rege Diskussion – so stellt man sich ein Seminar vor! Von Langeweile keine Spur, alle waren rege bei der Sache.

Nach dem Motto “Trainer in Bewegung“ ging es am Nachmittag  mit den Autos nach Oberschleißheim in die Flugzeugwerft des Deutschen Museums zu einem zweistündigen Rundgang – für alle ein Erlebnis. An vielen originalen Flugzeugen wurde hier die Entwicklung der militärischen und zivilen Luftfahrt in den letzten 100 Jahren veranschaulicht. Dann abends noch eine Stunde Seminar, hier erläuterte unser Psychologe Roland Kant sein psychologisches Betreuungskonzept für 2015. Der Disziplinpsychologe – ein wichtiger Baustein in unserem Team! 
Und nicht zu vergessen – unser Trainerabend im Kampfrichterraum auf den Wurfscheibenständen! Von Helmut Weber bestens organisiert, mit Haxen, Grillhendl und bayrischem Bier, ein stilvoller Ausklang unserer diesjährigen Trainerberatung.

20150120 01 TWB MuenchenDieses Seminar hat inzwischen einen festen Platz im Kalender unserer Trainer. Hier wird alles besprochen und diskutiert, was für ein erfolgreiches Wettkampfjahr  im Hochleistungs- und Nachwuchsbereich wichtig ist. Hier werden Unstimmigkeiten geklärt und ausgeräumt, es wird im Team nach Problemlösungen gesucht. Und dass wir ein gutes Team sind, beweisen auch die Erfolge im letzten Jahr. Für die Teambildung haben diese Seminare sicher ganz erheblich beigetragen. Aber auch abseits des Protokolls besteht hier die Möglichkeit des Gedanken- und Meinungsaustausches. Nochmal ganz herzlichen Dank an den BSSB für die freundliche Unterstützung bei der Durchführung der diesjährigen Maßnahme in München, ganz besonders an unseren „Heli“ Helmut Weber. Mit dem Seminar haben wir den Startschuss für ein hoffentlich erfolgreiches Wettkampfjahr 2015 gegeben. In den nächsten Tagen beginnt das Training an den Stützpunkten, am 13. Februar dann der Abflug zum Klimatraining nach Al Ain/UAE bzw. Larnaca/CYP.

Also, es hat begonnen – das wichtige Trainings- und Wettkampfjahr 2015! Und wenn wir weiterhin alle gemeinsam an einem Strang ziehen, wird es erfolgreich. Die Grundlagen dafür haben wir, auch mit der Veranstaltung am letzten Wochenende in München gelegt.