Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Rio 2016: Team Welcome Ceremony | Förderkreis Wurfscheibe

20160804-17_og-rio-umRio de Janeiro, BRAGestern hier nun die erste offizielle Maßnahme – die „Team Welcome Ceremony“. Das Ganze findet für jede Nation statt. Auf einem Platz hier ganz in der Nähe der deutschen Unterkunft. Das Outfit ist in unserem roten Bekleidungsheft genau vorgeschrieben, trotzdem dauert es ein bisschen, ehe man dann aus den vielen Teilen der Olympiaeinkleidung die richtigen Klamotten rausgesucht hat!

Dann ging es gemeinsam zu diesem Platz. Dort fand erst mal ein farbenfrohes Kulturprogramm statt mit Tanz und Gesang – einfach genial! An dieser Zeremonie nehmen immer 5 Nationen gleichzeitig teil, das macht bei den vielen teilnehmenden Ländern ja auch Sinn! Denn für jede Nation das einzeln zu machen, da reichen bei über 200 teilnehmenden Mannschaften die zwei Wochen nicht aus.

20160804-18_og-rio-um 20160804-20_og-rio-um

Nach dem Programm wurden dann die Mannschaftsleiter einzeln auf die Bühne gerufen, es wurden Gastgeschenke ausgetauscht und anschließend die Nationalhymne gespielt. Da bekommt man schon Gänsehaut! Mit bei uns die Nation mit dem Kürzel ASA – da habe ich (genau wie ihr jetzt auch!!) erst mal überlegen müssen! Des Rätsels Lösung: Amerikanisch Samoa!

20160804-19_og-rio-um 20160804-13_og-rio-ak

Das Dorf füllt sich immer mehr, überall Sprachengewirr, schillernde Farben, tolle Outfits – die Eindrücke hier sind schon gewaltig! Vor allem in der Mensa zu den Mahlzeiten kann man schöne Studien machen. Wenn eine kleine Turnerin neben einem 2,10m Basketballer steht, oder wenn der Vordermann in der Schlange Gewichtheber ist und sein Tablett auffüllt… Wir sitzen nach den Mahlzeiten dann immer noch eine Weile dort und raten, was dieser oder jener Athlet wohl für eine Sportart betreiben könnte.

20160804-14_og-rio-akDie Fahrt zum Stand dauert ca. 35-45 Minuten, ein neugebautes Teilstück macht das jetzt möglich. Die Busse sind ganz normale Linienbusse, der Busfahrer fährt wie der Henker, als gäbe es kein Morgen! Auf dem Stand ist auch alles okay, wir konnten gestern und heute nach strengem Zeitplan trainieren. Nur der Aufenthaltsraum ist für alle Disziplinen dann doch etwas klein, heute mussten wir nach draußen ausweichen, bei strahlendem Sonnenschein war das aber kein Problem. Wir saßen an einem großen runden Tisch zusammen mit unseren namibischen Freunden Gaby und Hasso Ahrens.

Das Training lief ganz gut, morgen Vormittag nochmal zwei Runden, dann steht am Samstag schon das offizielle Wettkampftraining auf dem Plan. Auf dem Stand heute lieber Besuch, Andreas Krüger mit Gattin statteten uns eine Trainingsvisite ab. Morgen früh dann Anreise von Andy Löw und Axel Krämer, das Team komplettiert sich langsam!

Bis bald – viele Grüße aus Rio!