Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
GP-Zypern: Trap Männer | Förderkreis Wurfscheibe

Nikosia, CYP Der Wettkampf der Männer ging leider ohne deutsche Finalbeteiligung zu Ende, trotzdem eine gelungene Generalprobe für den kommenden Weltcup! Und es war wieder mal sehr knapp! Nach dem ersten Tag lag Philipp Seidel mit 72 Treffern sehr gut im Rennen, Karsten Bindrich mit 69 in Schlagweite.

20160313-06_gp-zypernAm zweiten Tag legte Binde noch mal ordentlich eine Schippe drauf, mit einer sauberen 25 im ersten Durchgang und einer 24 im zweiten schob er sich Platz um Platz nach vorne. Schließlich musste mal wieder ein „shoot off“ um den Einzug ins Finale entscheiden, und zwar zwischen ihm und dem Franzosen Boivin. Nach drei Scheiben war die Entscheidung zu Gunsten des französischen Schützen gefallen, Binde kam auf Platz 7 mit 118 Scheiben. Der Franzose gewann dann auch den Wettkampf, den zweiten Platz belegte Brol aus Guatemala, der dritte Platz ging an den Russen Smykov.

Für den ersten Wettkampf der Saison waren die Ergebnisse okay, gleichzeitig konnte das „Setup“ für den Weltcup in wichtigen Punkten wie Hintergrund bei verschiedenen Lichtbedingungen, Farbe der Brillengläser, Pausengestaltung, Wind etc. eingestellt werden.

20160313-10_gp-zypern-1280

Phillip Seidel kam am zweiten Tag nicht so gut zu Recht wie am Ersten. Mit Serien von 22 und 20 Treffern kam er in der Endabrechnung mit seinem Ergebnis von 114 Scheiben auf Platz 18.

So, nun ist Halbzeit unserer Trainings- und Wettkampftournee hier auf der Götterinsel. Übrigens zwang ein Wasserrohrbruch in der letzten Woche die Veranstalter, uns in ein anderes Hotel als das geplante zu legen. Wir sind in das ursprünglich bestellte Hotel umgezogen, hier wird zwar immer noch fleißig gebaut, aber unsere Zimmer waren bezugsfertig. Und es liegt gleich nebenan! Wir sind alle guten Hoffnungen, dass wir dann auch Frühstück bekommen.

20160313-08_gp-zypernMit dem Linksverkehr klappt es jetzt auch ganz gut, ist ja dasselbe wie rechts, halt nur andersrum. Vom Wetter her können wir uns nicht beschweren, wieder Temperaturen über 20 Grad und Sonnenschein!

Übrigens hat unsere Breitensportbrigade den Heimflug angetreten. Ihnen hat dieser Wettkampf hier sehr gefallen, sie haben uns toll unterstützt und mit gefiebert, dafür „Danke“ und eine gute Heimreise! Heute dann ein freier Tag mit Kultur, wir machen eine kleine Inselrundfahrt…