Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
GP-Zypern: Trap Damen | Förderkreis Wurfscheibe

Nikosia, CYP So, auch für die Damen ist der Grand Prix nun schon wieder Geschichte. Neben dem Aspekt der Vorbereitung auf den Weltcup in der nächsten Woche hier an gleicher Stelle hatte dieser Grand Prix für unsere Damen noch einen weiteren wichtigen Hintergrund: Denn für alle vier teilnehmenden Sportlerinnen des DSB, die aufgrund ihrer gezeigten Leistungen in den vergangen zwei Jahren in das Top Team Rio berufen wurden, war dieser Wettkampf einer von zwei Olympiavorausscheidungen.

20160311-01_archivfotoAlle waren dementsprechend hochkonzentriert,  die nervliche Anspannung war enorm. Schließlich möchte sich jeder den Traum von der Olympiateilnahme erfüllen. Für den Bundestrainer nicht  ganz einfach, er muss hier völlig neutral agieren, aber gleichzeitig auch psychologisch auf die Sportlerinnen einwirken, um die ganze Sache etwas zu entspannen!
Nach dem Wettkampf und bei Halbzeit der Vorausscheidung für Olympia folgendes Bild:

SCHEIBL,Sonja 65 Scheiben – Platz 10,
GÖHRING, Christiane 65 Scheiben – Platz 11,
BECKMANN, Jana 64 Scheiben – Platz 14 und
QUOOSS, Katrin mit 61 Scheiben – Platz 20.

Das Ergebnis vom Weltcup (21.03.2016) wird dazu addiert, für die nach dieser Addition an vierter Stelle liegende Sportlerin ist die Olympiaqualifikation beendet. Die anderen 3 Athletinnen gehen dann in die direkte Qualifikation, die über die Weltcups in San Marino und Baku geht. Alle Ergebnisse findet ihr wie immer auf der Förderkreisseite!

Ab morgen dann der Wettkampf der Männer, der Rottenplan zeigt 141 Starter an – das ist schon der helle Wahnsinn! Sicher sind auch einige Hobbyschützen darunter, trotzdem sind viele Topathleten am Start! Das Umfeld hier in Zypern zu diesem Zeitpunkt ist einfach ideal, das schätzen viele Athleten und nutzen es, um sich auf die Jahreshöhepunkte vorzubereiten! Und Sportler aus 26 Nationen (Rekordbeteiligung!) können sich nicht irren!

Eine lustige Truppe aus Deutschland mit Schützen aus Berlin und Großdobritz nimmt ebenfalls an diesem Grand Prix teil. Für Sie eine gute Gelegenheit, das Trapschießen mit etwas Urlaub und Erholung zu verbinden und gleichzeitig an einem großen internationalen Event teilzunehmen. Die Mannen um Horst Eisenberger wohnen nebenan, dadurch bietet sich abends auch mal die Gelegenheit bei einem Bierchen für Gespräche rund um den Wurfscheibenbreitensport! Das ist sehr interessant und immens wichtig, denn schließlich ist der Breitensport ein wichtiger Teil unserer Wurfscheibenfamilie!