Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Erster Wettkampftag bei der JVR | Förderkreis Wurfscheibe

Wilhelmshaven, GER (Till-Justus HilleUm 9 Uhr wurde es ernst – der erste Wettkampftag. Vier Runden standen auf dem Plan, eine mehr als gewöhnlich und damit nicht nur für die ganz jungen Teilnehmer konditionell eine echte Herausforderung! Die nur einen knappen Kilometer entfernte Nordsee war uns wohl gesonnen. Mit friesischem „Schiedwedder“ hatten wir nicht zu kämpfen und auch der Wind war, zumindest im Trap, keine nennenswerte Störgröße.

20140712-01 JVR-WilhelmshavenMit Beginn der ersten Serie wurde klar, dass die Voraussetzungen hier sehr dicht am Optimum liegen. Heinz Werda und sein Team haben hier alles im Griff. Der Verein hat sich auf den Wettkampf ausgesprochen gründlich vorbereitet. Es gab und gibt hier nichts zu bemängeln! Alles läuft in gelenkten Bahnen, keine Störungen beim Ablauf, exakt eingestellte Maschinen; alles ist in einem super Zustand! Supergeil…

Sehr kompliziert ist es für Schützen hier nur deshalb, weil sich einfach keine Ausreden für einen Fehler finden lassen… 

Für eine Jugendverbandsrunde ist Wilhelmshaven, meiner Meinung nach, ein idealer Austragungsort. Als Sportler merkt man, dass den Veranstaltern dieser Wettkampf am Herzen liegt. So etwas macht zufrieden, denn auch für uns hat der Wettkampf eine besondere Bedeutung. Es ist die einzige Möglichkeit sich ausschließlich mit jungen Schützen aus ganz Deutschland messen zu können. Das Flair ist ein ganz anderes als zum Beispiel auf einer Rangliste. Hier trifft man ausschließlich junge Menschen und wir beginnen ganz von alleine uns miteinander zu beschäftigen. Solche Wettkämpfe sind einfach wichtig und gerade mit Blick auf mein letztes Juniorenjahr möchte ich doch sagen, dass ich diese Veranstaltungen nicht missen möchte!

Die Gourmetschützen gehen ja bekanntlich mit gutem Beispiel voran und beweisen, dass Sportschützen keine Kostverächter sind. So war auch während des Wettkampfs immer bestens für unser leibliches Wohl gesorgt. Abends hat Heinz für uns noch ein wenig Schabernack vorbereitet, bei dem die Trainer mal die Hosen runterlassen durften… Wir sind gespannt! Auch der Förderkreis hat sich erneut sehr großzügig gezeigt und sich am Grillabend frei nach dem Motto: „Bratwürste für alle“ beteiligt. Hierfür ein herzliches Dankeschön von allen Sportlern! Und ganz besonderen Dank nochmals an Heinz und den Verein. Wir kommen gerne wieder!