Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Erster Wettkampftag bei der EM | Förderkreis Wurfscheibe

Sarlospuszta, HUN (Uwe MöllerEs ist heute mal wieder spät geworden – wir waren zusammen mit Peter Brass und Daniel Spatz von der Firma Krieghoff in einem sehr schönen und vor allem leckeren Restaurant in der wunderschönen Altstadt von Kecskemét. Danach in der Lobby unseres Hotels angekommen, lief gerade das Spiel Spanien gegen Chile, wir haben uns noch den Rest der zweiten Halbzeit gegönnt. Tja, im Moment schießen die spanischen Trapschützen um Längen besser als ihre überbezahlten Kicker Fußball spielen. Das haben sie mit ihren Weltcupsiegen bei den Männern in Almaty und München eindrucksvoll bewiesen. Der russische Doc kam vorbei, sah auf den Monitor und meinte nur ganz trocken: “Adios!“

20140618-02 EM-UngarnSo, nun zum ersten Wettkampftag hier in Ungarn. Licht und Schatten – bei den Männern und Junioren durchwachsen, bei den Frauen heute top. Wechselnde Lichtbedingungen, teilweise schwierige Sicht und ab Mittag dann ein doch recht kräftiger Wind – und alle mussten durch! Die Trap-Männer haben sich dann doch einige Reserven für die nächsten beiden Wettkampftage offen gelassen, die es mit Entschlossenheit und der richtigen Vorbereitung auf jede Serie und jede Scheibe zu erschließen gilt. Ähnliches gilt für unsere Junioren. Die Abstände zur Spitze sind hier noch nicht so groß, trotzdem müssen auch unsere drei „Jungspunde“ bei den letzten drei Serien noch mal eine Kohle auflegen.

Bei den Damen, hier speziell Katrin und Chrissi – lief die Sache heute ganz gut und rund, schauen wir mal, was sie morgen draus machen. Zum Glück herrschen hier, was die Quantität der vollen Serien angeht, noch keine „Münchner Verhältnisse“, trotzdem wird hoch geschossen. Die Ergebnisse von heute findet ihr hier…

20140618-01 EM-UngarnAuf dem Stand haben wir übrigens immer guten Kontakt zu Bodo Gißke, der hier als Jury-Mitglied tätig ist. So erfährt man hin und wieder gar lustige Sachen, die hier rund um den Wettkampf so ablaufen. So hat zum Beispiel der russische Trapschütze Alipov vor seiner zweiten Runde verlangt, das nochmal eine Scheibenvorführung auf Stand D stattfindet, da er zur regulären Vorführung heute früh bei Wettkampfbeginn in der ersten Runde auf Stand C beginnen musste und so das Schema auf Stand D nicht gesehen hat. Der Hammer-oder? Morgen reisen dann unsere 3 Doppeltraper zusammen mit Frank Günther an, es geht jetzt Schlag auf Schlag. Das ganz kurz für heute, morgen mehr. Dann berichtet mein Assistenztrainer Karsten Beth – Und jetzt ab ins Bett!