Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
EM 2015: Entscheidung bei den Trap Schützinnen | Förderkreis Wurfscheibe

Maribor, SLO (Uwe Möller) Um bei der Damenentscheidung gestern sicher ins Finale zu kommen, waren 72 Treffer nötig. Also ein Schnitt von 24 pro Runde!Sonja begann sehr gut mit einer 24, danach folgte eine super Runde – bis zur letzten Scheibe. Eine flache Gerade, etwas zu zügig gestartet – zweimal überschossen, Fehler! Schade, denn eine „Volle“ hätte gut gepasst. In der letzten Runde war Sonja dann etwas „platt“, dazu noch Unterbrechung wegen Stromausfall (übrigens auf allen 3 Wettkampfständen!), zweimal etwas unkonzentriert bei der Scheibenannahme – 23 Treffer! Wir ahnten schon, dass es wieder mal ganz knapp werden würde.

20150726 00 EM Maribor 1024Und so kam es dann auch – 6 Damen mit 71 Treffern kämpften um 3 Finalplätze. Der Beginn des Shoot-Off verzögerte sich dann um eine gefühlte Ewigkeit, weil der italienische Trainer mal wieder was zu monieren hatte und die Reihenfolge der Schützinnen umgestellt werden musste. Sonja ließ dann gleich die erste Scheibe ziehen und war dadurch frühzeitig aus dem Rennen. Schade!

Unsere anderen beiden Damen Katrin und Jana hatten Startschwierigkeiten. Katrin kam in der ersten Runde mit den Lichtverhältnissen überhaupt nicht klar, zeigte dann aber durch eine sehr gute Leistung in den folgenden beiden Serien (24,25), dass sie auch nach einer schlechten Runde kämpfen kann. Hätte sie in der ersten Serie früher auf die Lichtbedingungen reagiert, wäre eine Finalteilnahme sicher realistisch gewesen. Aber auch eine Weltmeisterin lernt nie aus!
Jana war in den ersten beiden Runden etwas zu verkrampft, es fehlte die nötige Lockerheit. Das Ergebnis waren zwei 22er Runden, mit der „Vollen“ in der letzten Serie erreichte sie 69 Treffer.
Im Team sprang der undankbare 4. Platz heraus, 2 Scheiben fehlten auf Bronze. Die vollständigen Ergebnisse findet ihr wie immer später auf der FK-Seite.

20150726 01 EM Maribor 1024Zu dieser EM hatten wir seit vielen Jahren mal endlich wieder ein Juniorinnen-Team am Start.
Für zwei von ihnen, nämlich Sarah und Betty war es die erste EM, natürlich war die Wettkampferregung hier besonders groß. Trotzdem schlugen sich beide mit 59 bzw. 58 Scheiben ganz achtbar! Reserven gibt es vor allem in der Startphase und der Erregungssteuerung in der Serie. Und das ganze Umfeld hier bei so einer großen Meisterschaft ist schon ziemlich aufregend! 
Aber beide sind noch jung an Jahren, haben Spaß am Schießen und möchten weiter intensiv an ihrer leistungssportliche Karriere arbeiten. Das sind gute Voraussetzungen!

Heute Wettkampftraining für die Männer und Junioren. Es regnet hier gerade in Strömen, zwei Runden auf den Ständen 4 und 5 ohne Dach, die dritte dann auf Stand 1 überdacht. 
Die erste Runde haben wir absolviert, auf den Platten 1 und 2 ging das eigentlich nur mit Gummistiefeln! Gegen Mittag soll das Ganze etwas nachlassen, wir sind optimistisch.

20150726 02 EM Maribor 1024

Die Stimmung hier am Deutschen Haus ist gut, die Versorgung durch Katharina und Kerstin funktioniert super! Also ab morgen Daumen drücken – bis demnächst! Viele Grüße aus Maribor!