Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Ein absolut spannender zweiter Wettkampftag | Förderkreis Wurfscheibe

Sarlospuszta, HUN (Axel Krämer07:15 Uhr ging der erste Transport mit Felix, Ralf und Gerrit vom Hotel in Richtung Puzsta! Nieselregen und angenehme 12 Grad auf dem 40 minütigen Weg zur Schießanlage. Die ersten 40 km auf der Autobahn und dann noch einmal 20 km durch die Dörfer. Vorbei an einem russischen Übungsgebiet und diversen Storchennestern. Der Bus mit den Männern startete um 08:30 Uhr und die Damen hatten Zeit, sie starteten mit dem dritten Fahrzeug 10:00 Uhr.

20140625-06 EM-UngarnHeute nur eine Wettkampfrunde auf dem Plan, aber mit der anspruchsvollen Zielstellung bei den Damen: Finalteilnahme! Die Vorleistungen von Christine und Nadine (jeweils 46) ließen nur eine Schlußfolgerung zu – es muss eine „volle Runde“ folgen! Eine sehr schwere Aufgabe, waren doch auch die heutigen äußeren Bedingungen sehr kompliziert! Wir sind nun mal eine „Außendisziplin“ und da wird nicht über das Wetter gemeckert, es wird sich darauf eingestellt. Christine kann mit diesem Druck umgehen, sie hat Erfahrung, sie ist mehrfacher Weltmeister – aber unsere Nadine??

Aber erst einmal zu unseren Männern! Felix begann um 9:00 Uhr und schoss gleich mal auf Stand 3 die Hochhausscheibe vorbei, sofort war er wach und zog durch = 24! Ralf und Sven schossen parallel, bei Ralf flog bei der letzten Doublette die Hochhausscheibe weiter = 24, Sven voll = 25! Auch Frank musste eine Scheibe auf 4 passieren lassen, hatte jedoch schon einen Fehler auf 3 = 23! Dann kamen noch Gerrit – Fehler Stand 7 = 24 und schließlich Tilo mit einer 22! Unsere Männer und vor allem unsere Junioren mit einer sehr überzeugenden Team Leistung. Eine sehr konzentrierte Serienvorbereitung und Rundengestaltung!

20140625-07 EM-Ungarn

Unsere Mädel stiegen erst um 11:30 Uhr in den Wettkampf ein, Katrin 20; Franziska 20 und Vanessa 18. Jetzt aber ging es um die „Wurst“, Christine mit dem Ziel einer „Vollen“ schoss bereits auf Stand 4 die einzelne Hochhausscheibe vorbei. Der Ärger stand ihr ins Gesicht geschrieben. Dann ein Maschinendefekt und eine 30 minütige Unterbrechung. Christine ganz cool, schoss die Runde sauber zu Ende = 24 = 70! Jetzt konnte sie nur warten und auf die Fehler der anderen hoffen! Als Seitenrichter konnte sie direkt den weiteren Lauf verfolgen. Elena Ellen aus GBR, Therese Lundquist aus SWE und auch unsere Nadine konnten noch mindestens 71 Scheiben treffen – und das hätte das aus für Christine bedeutet. Elena schoss sich bereits zeitig raus und damit stand das Shoot off fest. Nadine schoss ihre absolut beste Runde – bis zur letzten Doublette auf Stand 4- „Doppelfehler“ und damit raus aus dem Shoot off – 69 Treffer und persönliche Bestleistung! Leider nur der 13. Platz – aber eine ganz tolle Vorstellung von Nadine! Das sollte ihr positive Energie für den WM Ausscheid geben! Also Christine im Shoot off (5 Sportler um 3 Plätze), nach der ersten Doublette schied eine Sportlerin aus – dann die zweite Doublette – Doppelfehler für Christine und das Aus! Unsere Juniorinnen haben ebenfalls nicht enttäuscht, Katrin 62 und Franziska 58, es war deutlich mehr drin. Katrin fehlen 2 Scheiben zum Finaleingang! Da ist Potential für die Zukunft vorhanden.

Das Fazit des zweiten Tages, Christine steht nicht mehr allein – sie erhielt Unterstützung von Nadine im Finalanschlussbereich.  Christine hat sich mit ihrer Leistung für die WM Granada qualifiziert! Unsere Junioren halten sich im Vorderfeld und auch unsere Männer können Morgen noch mitmischen! Dann auf einen guten morgigen Abschlusstag! Bestimmt wird es regnen!