Warning: Use of undefined constant ‚et_project_posttype_rewrite_args‘ - assumed '‚et_project_posttype_rewrite_args‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29

Warning: Use of undefined constant ‚custom_post_name‘ - assumed '‚custom_post_name‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d512782647/htdocs/wp_fkw/wp-content/themes/Divi_child/functions.php on line 29
Doppeltrap-Team GOLD für Familie Hartmann | Förderkreis Wurfscheibe

München, GER – Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft auf der Olympiaschießanlage in München gab es besondere Goldmedaillen sowie den Pokal für den Mannschaftssieger in der Disziplin Doppeltrap (Herren I) – der WTC Dachau stellte eine drei Generationen Familien-Mannschaft auf. Großvater Josef Hartmann, Sohn Christian Hartmann und Enkel Sebastian Hartmann!

München, GER – August 2018: Deutsche Meisterschaft – Siegerehrung Doppeltrap-Team, GOLD WTC Dachau (BY), SILBER FSG Isen (BY), BRONZE SSV 1953 Viernheim (HS), Olympia Schießanlage München-Hochbrück 23.08.-02.09.2018, (Photo by Wolfgang Lamee)

Dies gelang den Dreien durch neue Klasseneinteilungen die erstmalig im diesem Jahr angewendet wurden, denn in der Mannschaftswertung „Herren I“ können Schützen und Schützinnen im Doppeltrap aus 4. Klassen (Junioren, Damen, Herren I und Herren II) zusammengestellt werden.

München, GER – August 2018: Deutsche Meisterschaft – GOLD Doppeltrap-Team, Christian HARTMANN, Josef HARTMANN, Sebastian HARTMANN, Olympia Schießanlage München-Hochbrück 23.08.-02.09.2018, (Photo by Wolfgang Lamee)

Mit insgesamt 370 Treffern (130, 126, 114) gelang ihnen dieses historischen Sprung auf das oberste Podest vor der Mannschaft der FSG Isen (BY) und der Mannschaft vom SSV 1953 Viernheim (HS). Für diese besondere Leistung, gab es von allen Seiten viel Beifall und Glückwünsche.

Aber nicht nur der WTC Dachau hatte diese Idee, sondern auch der WTC Oldenburger Münsterland, sie stellte eine reine Familien-Mannschaft mit zwei Generationen (Jakob Eveslage mit seinen Söhnen Hubert und Paul) sie belegten mit 343 Treffern am Ende den 6. Platz.