Das Nachwuchssystem

wl-förderkreis März 8, 2016 @ 9:05PM

Das Nachwuchssystem

Wie schon einmal erwähnt, ist der Deutsche Schützenbund der viertgrößte Sportbund mit z.Z. 1,37 Milionen Schützen/innen in circa 15.000 Vereinen, dennoch ist der Nachwuchs im Schießsport und somit auch im Wurfscheibensport seit Jahren ein Problem. Denn von den insgesamt 1,37 Millionen Schützen/innen des DSB sind ca. 60% älter als 45 Jahre, dagegen liegt der Mitgliederanteil bei den Jugendlichen unter 18 Jahre gerade mal bei knapp 8%.

Für den Leistungssport sind dies Alarmzeichen genug, um genau hier anzusetzen. Der DSB hat für den Bereich ‚Wurfscheibenschiesssport‘ ein Nachwuchsstruktursystem zusammengestellt, um Nachuchs für den Leistungssport zu gewinnen und zu fördern.

Am Anfang steht natürlich immer ein passender Verein, hier kann ein Verein in Ihrer Nähe weiterhelfen oder Sie wenden sich direkt an die jeweiligen ‚Landesreferenten Wurfscheibe‘ der Landesverbände. Diese haben wir unter ‚Ansprechpartner‚ zusammengefasst.
Sind talentierte Jugendliche dabei, wird dies in den Vereinen schnell erkannt… die Jugendlichen werden dementsprechend gefördert und zu Sichtungsveranstaltungen des DSB eingeladen.

Diese Sichtungen finden einmal im Jahr an einem Stützpunkt-Schießstand (Bundes- bzw. Landesstützpunkt) statt, dabei werden Talente von den anwesenden Trainern des DSB erkannt und weiter gefördert. Der nächste Schritt ist dann die Jugendverbandrunde des DSB, bevor es zu den DSB-Ranglistenwettkämpfen (Qualifikation zum Bundeskader) und zur Deutschen Meisterschaft geht.

Hier finden sie eine Übersicht des Nachwuchssystems ‚Wurfscheibe‘ als PDF-Datei…

Nachwuchs-Wettkampfstruktur ‚Wurfscheibe‘ des DSB

Ansprechpartner Wurfscheibe…