Flintenkampfrichter trotz Coronakrise up to date

Flintenkampfrichter trotz Coronakrise up to date

Jannik Röttger September 13, 2020 @ 6:46AM

Rennerod, GERVon März bis August sind alle nationalen und internationalen Wettkämpfe des Deutschen Schützenbundes aufgrund der Corona-Krise ausgefallen. Das fiel nicht nur Schützen, Trainern und Betreuern schwer, auch die DSB-Flintenkampfrichter, ohne die der ordnungsgemäße Ablauf von Wettkämpfen und Meisterschaften nicht denkbar ist, mussten ihre Jahresplanung über den Haufen werfen.

Von den Ranglisten über die Juniorenweltmeisterschaft in Suhl bis zu den DMs in den FITASC-Disziplinen – Einsatzleiter Jannik Röttger hatte jede Veranstaltung durchgeplant, Hotelzimmer gebucht usw. Ohne den regelmäßigen persönlichen Kontakt und den fachlichen Austausch während der Wettkämpfe fällt es auch schwer, immer auf dem neusten Stand des nationalen und internationalen Regelwerks zu bleiben.

Erstmals fand daher eine Online-Kampfrichterfortbildung speziell für die Flintendisziplinen statt. Gemeinsam mit DSB-Lehrreferent Stefan Hoffmann entwickelte Jannik Röttger ein Konzept und stellte aktuelle Inhalte zusammen. Im Fokus der Online-Veranstaltungen standen die aktuellen Regeländerungen im Teil 3 der Sportordnung, die Rolle des Kampfrichters bei der Außendarstellung im Final und der ab 2021 im DSB angebotene Wettbewerb Skeet Mixed Team. An drei Abendterminen mit über 20 Teilnehmern wurden die Themen aufbereitet und intensiv diskutiert. So sind unsere Flintenkaris trotz Corona-Krise up to date. Auch ökologisch setzt das neue Online-Ausbildungskonzept neue Maßstäbe. Mussten bislang die Kampfrichter von Norddeutschland bis Oberbayern an einen weit entfernten Tagungsort anreisen, können Sie sich nun bequem von zu Hause fortbilden ohne unnötige Wegstrecken.

Munitionsstipendien Trap gehen gleich an drei Nachwuchsschützen

Munitionsstipendien Trap gehen gleich an drei Nachwuchsschützen

wl-förderkreis September 1, 2020 @ 8:13AM

Frankfurt/Oder, GER – Im Kreis der Kaderathleten konnte am 22.08.2020 während des 1. Kaderleistungsüberprüfungswettkampfs Trap in Frankfurt/Oder weitere Munitionsstipendien der RUAG Ammotec GmbH als Mitglied des Förderkreises Wurfscheibe und des Deutschen Schützenbundes übergeben werden.

Die Absage der Deutsche Meisterschaft 2020 durch den DSB aufgrund der Corona-Situation wurden auch im Trap die 3 ‚Besten‘ der Schülerklasse zur Deutschen Meisterschaft 2019, mit den begehrten Stipendien bedacht.

Der Grundstein der Schülerklasse bei den Deutschen Meisterschaften, wurde vor 3 Jahren gelegt, der Start verlief etwas zögerlich, im Verlauf betrachtet zeigt sich eine sehr gute Entwicklung und diese jungen Nachwuchsschützen wollen wir hiermit unterstützen und motivieren.

Die Übergabe der Stipendien erfolgte durch den Bundestrainer Trap Uwe Möller, in Anwesenheit des Bundesstützpunktleiters Frankfurt/Oder Benno Bölke und dem Bereichsleiter Frankfurt/Oder des OSP Brandenburg Sylvio Kroll.

Bei kühlen 24 Grad und leichtem Wind konnten sich gleich drei Trap Nachwuchsschützen über diese Unterstützung freuen. Finn-Klaus Maier (Freiburger Wurfscheibenschützen), Romy Gramowski sowie Tim-Luka Schmidt beide vom Landesschützenverband Mecklenburg-Vorpommern.

Tim-Luka und Romy nutzen auch gleich die Chance der freien Stände nach Beendigung des 1. Wettkampftages, für einige Trainingsrunden mit ihrem Heimtrainer Mike Stöcker (Polizeischützenverein Grimmen e.V).

Lotterie des Förderkreises 2020/2021

Lotterie des Förderkreises 2020/2021

wl-förderkreis September 1, 2020 @ 7:52AM

Köln, GERJetzt ist es schon wieder über eine Woche her, dass wir die K-80 und viele andere Preise verlost haben. Eine starke Leistung unserer „Losverkäufer“ bei Krieghoff, beim DSB (Danke Frau Gaul) bei Karsten, Tino, den vielen anderen und im Hintergrund: Wolfgang. Aber auch unseren Sportlern, die in der Zeit ohne Wettkämpfe das Heft in die Hand genommen haben und sich stark am Losverkauf beteiligt haben. Klasse, stark gemacht!! Danke.

Mein Dank gilt selbstverständlich auch an die Stifter unserer Preise. – Ohne Preise keine Lotterie. Klar, der Hauptgewinn ist die K-80 im Wert von 12.000 EUR.
Vergessen dürfen wir aber auch nicht unsere weiteren Stifter, die Preise im Wert von fast 5.000 EUR zur Verfügung gestellt haben.

Trotz Krise und starken Umsatzeinbrüchen haben alle Ihre Zusage aus dem alten Jahr gehalten oder haben sich auf Nachfrage, wie das Reisebüro TR-Germany, sofort für ein Engagement bei der Lotterie entschieden.

Ein dickes „extra“ DANKE geht an Regine Habel (ganz frisch zum zweiten Mal Mutter geworden. Auch von hier einen herzlichen Glückwunsch), die uns jedes Jahr wie selbstverständlich mit einem Präsentkorb unterstützt.

Ein wenig Stolz bin ich schon, dass sich auch Vereine so stark einbringen. Der Startplatz beim 200 Tauben Turnier beim 200 IJSSC Bad Neuenahr aus 2020 ist nach 2021 verlegt worden. Der Brandenburg-Cup ist wieder mit dabei, ebenso der SJSV Großdobritz.

Danke auch an meinen Freund Waldemar Schanz, der jedes Jahr eine Trainerstunde spendet. Max Moos, ein Schütze aus der Schweiz, ist der Gewinner der Trainerstunde, die er sicher beim nächsten Lehrgang bei Waldemar in Málaga einlösen wird! – Wir werden berichten!

Wie Ihr im Stream mitbekommen habt (immerhin über 1.000 Zugriffe), wird auch für nächstes Jahr von Krieghoff eine K-80 zur Verfügung gestellt. Das soll heißen, nächstes Jahr auf der Deutschen!, wird es wieder eine Verlosung geben.

Und damit wir auch nächstes Jahr wieder zusätzliche Preise verlosen können, bitte ich alle unsere Stifter fleißig durch Einkauf, Abos oder Buchungen zu unterstützen. Und wer noch nicht im MZU in Ulm war… es lohnt sich einen Blick rein zuwerfen!

Zum Schluss habe ich noch eine Bitte:
Schreibt uns, was hat euch gefallen, was nicht. Möchtet Ihr auch Preise für 2021 zur Verfügung stellen? Immer ran damit, je mehr desto besser. Eins ist gewiss. Im nächsten Jahr wird wieder die K-80 zuerst gezogen, aber erst nach dem Öffnen ALLER anderen Preise geöffnet und verlesen. 😊

Wir sind lernfähig!

Werner Diener
für den Förderkreis Wurfscheibe

FKW-Lotterie 2020: Die Gewinner stehen fest

FKW-Lotterie 2020: Die Gewinner stehen fest

wl-förderkreis August 25, 2020 @ 10:28AM

Ulm, GERDie Gewinner unserer diesjährigen Lotterie stehen fest und der Scheck über 25.000 EUR für unseren Nachwuchsschützen wurde dem DSB übergeben! Letzten Sonntag wurde aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Absage der „Deutschen Meisterschaften im Schießsport“, die Auslosung bei der Fa. Krieghoff in Ulm durchgeführt und per Livestream übertragen.

Hier nun die Gewinner unserer Preise:

239Andreas Murche1 Gehörschützer von 3M Peltor

Losnummer Gewinner Preis
3 Christian Brenz 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
27 Sarah Bindrich 50 € Gutschein DSB-Shop
48 Christopher Honkomp 2.000 Schuss Rottweil Special Sportpatronen 24g der Fa. RUAG Ammotec (wahlweise: Trap 24 2,4mm / Sport 24 2,2mm / Skeet 24 2,0mm)
50 Andreas Löw Gutschein der Fa. AKAH „Albrecht Kind GmbH“ im Wert von 250 Euro
74 Frank Förster Hochwertige K-80 Flinte mit Standart-Gravur, -Schaftholz, Wechselchokes aus Titan und verstellbaren Schaftrücken aus dem Hause H.Krieghoff GmbH, Ulm
im Wert von 12.000 Euro
78 Frank Wobser 250 Schuss Skeet Munition
102 Alexander Nowak Gutschein der Fa. AKAH „Albrecht Kind GmbH“ im Wert von 250 Euro
106 Klaus Schirra 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
135 Nils Christian Buhrmester 50 € Gutschein DSB-Shop
142 Manfred Flegel 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
145 Joachim Vogt 1 Stunde Wurfscheibenschießen für 2 Personen inklusive Munition und Scheiben im Müller Schießzentrum (MSZU) in Ulm
154 Werner Tautorat 1 Startplatz beim Internationalen Brandenburg-Cup 2021 „SKEET“ inkl. 250 Schuss Munition
173 Klaus Gotzen / JSM 1 Jahresabonnement „DWJ“
178 Klaus Gotzen / JSM 1 Startplatz beim Internationalen Brandenburg-Cup 2021 „SKEET“ inkl. 250 Schuss
185 Oskar Pasche Reisebüro TR Germany Gutschein für zwei Übernachtungen inkl. Mietwagen
188 Philipp Eisele 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
226 Klaus Daniel 1 Startplatz beim Eröffnungswettkampf Großdobritz  im April 2020 inkl. 200 Wurfscheiben Trap oder Skeet und Übernachtungszuschuss in Höhe von 75,- €
249 Slawek Nicinski 1 Jahresabonnement „DSZ“
285 Dieter Bauer Gutschein der Fa. AKAH „Albrecht Kind GmbH“ im Wert von 250 Euro
299 Christine Liepelt 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
310 Gareth  Lahann Reisebüro TR Germany Gutschein für zwei Übernachtungen
331 Marco Wiesner 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
371 Peter Gueth 1 Jahresabonnement „DWJ“
390 Karolin Klar Waffenpflege-Set Ballistol
399 Jürgen Hirschen 1 Jahresabonnement „DWJ“
400 Tino Wenzel 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
437 Gerald Hoegen Gutschein der Fa. AKAH „Albrecht Kind GmbH“ im Wert von 250 Euro
448 Kurt Garling 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
457 Max Moos Professionelle Trainerstunde bei Dipl.-Trainer Waldemar Schanz
468 Wilhelm Axler Gutschein der Fa. AKAH „Albrecht Kind GmbH“ im Wert von 250 Euro
474 Alexandra Amthor 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“
492 Florian Blickling Personalisierte Briefkassette der Firma Krüger Druck+Verlag
493 Roman  Hövel Präsentkorb mit Westerwalder Spezialitäten
499 Jan Thaerigen DSB-Gutscheinblock für 20 Runden sportlich Trap, Doppeltrap oder Skeet
500 Bilal Bakindi 1 Jahresabonnement der Zeitschrift „dieflinte“

 

Die Verlosung

Munitionsstipendium für Felix Katzke

Munitionsstipendium für Felix Katzke

wl-förderkreis August 18, 2020 @ 5:20PM

Frankfurt/Oder, GERAm 16. August war es nun soweit, trotz der Corona-Situation mit all seinen Einschränkungen im Sport-/ Wettkampfbetrieb konnte bei bestem Sommerwetter das erste Munitionsstipendium der RUAG Ammotec GmbH als Mitglieder des Förderkreis Wurfscheibe e.V. und der Deutsche Schützenbund e.V., im Rahmen des 1. Kaderleistungsüberprüfungswettkampf Skeet in Frankfurt/Oder übergeben werden.

Da die Deutsche Meisterschaft 2020 des DSB e.V. nicht stattfinden kann, wurde ein neuer Weg beschritten und der Gewinner der Schülerklasse Skeet zur Deutschen Meisterschaft 2019, mit dem begehrten Stipendium bedacht.

Der Start unserer Schülerklasse bei den Deutschen Meisterschaften, startete vor 3 Jahren etwas zögerlich, betrachten wir den Verlauf,  dann ergibt sich eine gute Entwicklung und diese jungen Nachwuchsschützen wollen wir hiermit unterstützen und motivieren.

Im Kreis der Kaderathleten konnte dem Sportschüler der Sportschule Frankfurt/Oder  Felix Katzke das Stipendium von Thomas Abel, Cheftrainer des DSB e.V., Axel Krämer Bundestrainer Skeet im Beisein seines Lehrertrainers Jörg Schulz und dem Bundesstützpunktleiter in Frankfurt/Oder Benno Böhlke überreicht werden.