European Games – Einzelentscheidungen TRAP

European Games – Einzelentscheidungen TRAP

Uwe Möller Juni 23, 2019 @ 9:47PM

Minsk, BLRDie Einzelentscheidungen im Trap bei den Frauen und Männer sind beendet, die Ergebnisse sind unten auf der Seite oder direkt auf Internetseite minsk2019.by.
Man muss nicht drum herum reden – für uns lief der Wettkampf enttäuschend. Wir konnten uns nicht auf die Bedingungen einstellen, um eine Chance auf das Erreichen des Finales zu haben. Dadurch haben wir uns weit unter Wert verkauft!

Diese Bedingungen waren für alle gleich schwierig, besonders die Damen taten sich schwer. Finaleingang war mit 107 (!!) Scheiben! Der Annahmebereich war sehr schlecht einzuschätzen, es wollte kein Brillenglas den richtigen Kontrast bieten, trotz vielen Probierens und Vorbereiten vor jede Runde. Die Scheiben kamen oft verzögert aus dem Bunker.

Katrin hatte dazu noch andere „Handicaps“ am Hacken. Ihre Waffe kam erst am Abend vor dem Wettkampf hier an, der Koffer am Morgen des Wettkampfes. Ohne einen Schuss Training, um sich auf diesen Stand einzustellen ging sie in den Wettkampf. Mit der russischen Munition, die wir hier vor Ort kaufen mussten, hatte sie in den ersten beiden Runden 6 Versager, dadurch bekam sie noch zusätzlich Scheiben abgezogen. Das sie dadurch nicht gerade mit einem sicheren Gefühl in jede Runde ging, ist für mich nachvollziehbar.
Sonja probierte auch, um für das Hauptproblem „Annahme der Scheibe“ eine Lösung zu finden – es gelang ihr nur über kurze Strecken in den Serien.
Paul hatte gestern einen guten Start, aber mit Beginn der dritten Runde war der Wurm drin. Dazu kam noch ein Infekt im Hals- manchmal kommt eben alles zusammen. Dabei waren wir optimistisch hier angereist, nachdem bei der Rangliste in Suhl bei allen die Leistungskurve wieder nach oben ging und dort sehr gute Resultate gezeigt wurden.

Nun ist der Trainer gefragt, er muss die Stimmung hochhalten und versuchen, die Sportler wieder aufzubauen! Mit dem Trainer macht das keiner – aber ich bin ja ein geborener Optimist! Morgen folgt noch der Mixed Team Event, hier wollen wir uns besser darstellen als beim Einzelwettkampf. Das wird sicher nicht leicht, trotzdem wird nicht aufgesteckt.

Heute früh war es sehr frisch und windig auf dem Stand, ohne lange Anziehsachen hatte man ganz schlechte Karten! Gegen 10.00 Uhr dann hoher Besuch auf dem Stand. Bundestagsabgeordnete des Sportausschusses  zeigten sich sehr interessiert und stellten viele Fragen, speziell auch über die Spezifik des Wurfscheibenschiessens. Außerdem ergaben sich hier sich Gelegenheiten zu Gesprächen, etwas länger konnte ich mich mit Eberhard Ginger unterhalten, einst ein Weltklasseturner und jetzt schon seit etlichen Jahren in der Bundespolitik tätig.

Heute reisen die Skeeter an, hoffentlich geht es bei ihnen reibungsloser mit Waffen und Koffern!

Bis bald und viele Grüße aus Minsk!


European Games – Anreise mit Hindernissen

European Games – Anreise mit Hindernissen

Uwe Möller Juni 21, 2019 @ 12:51PM

Minsk, BLRViele Grüße und erstes Lebenszeichen hier aus Minsk, senden die Trapschützen hier von den II. European Games! Unsere Anreise begann Mittwoch in Frankfurt. Von Katrin Quooß, die einen Anschlussflug von Tegel hatte, dann die erste Hiobsbotschaft – Ihre Waffe ist nicht in Frankfurt angekommen! Trotz vieler Telefonate und hektischer Betriebsamkeit, dass Teil blieb verschwunden! Dann erst mal alle in den Flieger nach Minsk, hier mussten wir nach dem Einsteigen in die Maschine noch gut 90 Minuten warten, bis sich das Flugzeug endlich in Richtung Rollfeld in Bewegung setzte.

Vorher konnten wir aus den Fenstern gut beobachten, wie unser Gepäck verladen wurde. Es kamen viele Fahrräder in großen schwarzen Boxen in den Flieger, leider war dann für Koffer kein Platz mehr. Die Wagen draußen waren noch voll mit unseren Koffern, als sich die Maschine dann endlich in Bewegung setzte. Die freundliche Stewardess sagte uns, dass nur ein Drittel aller Koffer mitgenommen werden konnte, der Rest würde dann abends oder am nächsten Tag folgen.

Keine positiven Aussichten für unsere Ankunft in Minsk! Die Fluglinie war wahrscheinlich total überrascht, dass so viele Athleten zu den Europaspielen anreisen und das auch noch mit Sportgepäck…

In Minsk am Gepäckband bange Minuten, dann die traurige Gewissheit – von den meisten fehlten die Koffer! Nun noch das Prozedere mit den Waffenanmeldungen, Ausfüllen von Formularen über vermisste Gepäckstücke usw., schließlich rückten wir dann endlich nach 45 Minuten Busfahrt – so gegen Mitternacht – im Athletendorf ein.

Nach einer kurzen Einweisung durch unseren Sportdirektor und Mannschaftsleiter Heiner Gabelmann konnten wir unsere Zimmer beziehen. Für die „Kofferlosen“ noch Ausgabe von Hygieneartikeln und Klamotten beim DOSB, damit wir wenigstens am nächsten Tag etwas Frisches am Leib hatten. Dafür nochmal ganz herzlichen Dank, das „Team Deutschland“ lebt und handelt auch als Team!

Die Unterkünfte sind soweit okay, Klimaanlagen fehlen jedoch. Die dafür in die Zimmer gestellten Ventilatoren sind nur ein schwacher Trost – aber besser als nichts! Das Athletendorf liegt im Campus der hiesigen Universität, gewaltige Häuser und große Plätze. Zwei mächtige Hallen dienen als Mensa, über die Verpflegung kann man nicht meckern, es gibt 24 Stunden durchweg reichlich und für jeden Geschmack etwas. Busse fahren genügend und immer pünktlich, bis zum Schießstand sind wir 30 Minuten unterwegs.

Gestern dann inoffizielles Training von 09.00 – 14.00 Uhr. Anders als offiziell ausgeschrieben, denn hier war von 13.00 – 17.00 Uhr geplant. Nach einigen Diskussionen mit den Standverantwortlichen konnten wir dann doch noch zwei Runden drehen, da wir erst um 12.20 Uhr auf dem Stand ankamen, ehe ab 14.30 Uhr Training für Skeet (!?) stattfand!
Dafür wurde also der offizielle Plan verändert, für mich völlig unverständlich! Nachdem die zwei einzigen Skeetschützen vor Ort mit ihrem Training durch waren – plötzlich gespenstische Ruhe auf allen Ständen.

Manche Sache muss man eben nicht verstehen…

Heute offizielles Wettkampftraining – leider nicht komplett – denn Katrin war gestern Abend mit Heiner Gabelmann zum Flughafen gefahren, ihre Waffe sollte am Abend ankommen. Bei den deutschen Bogendamen fehlten übrigens auch noch die Sportgeräte und sie haben heute Wettkampf…
Katrin kam heute Morgen um 02.00 Uhr vom Flughafen zurück – OHNE Waffe. Die war gestern in Kiew, jetzt ist sie wieder in Frankfurt und kommt hoffentlich heute Nachmittag hier an. Demnach fällt das Wettkampftraining für sie aus.

Vor Gericht, auf hoher See und mit Waffen auf einer Flugreise ist man in Gottes Hand!

Es bleibt spannend, viele Grüße aus Minsk!

II. Europaspiele – die kontinentale Olympia

II. Europaspiele – die kontinentale Olympia

wl-förderkreis Juni 21, 2019 @ 8:33AM

Minsk, BLRHeute beginnen mit einer großen Eröffnungsveranstaltung im Dinamo Station mitten im Herzen der weißrussischen Hauptstadt Minsk die zweiten Europaspiele, sportliche Wettkämpfe der europäischen Staaten mit olympischen Charakter. 2012 beschloss das „Europäischen Olympischen Komitee (EOK)“, eigene kontinentale Spiele, vergleichbar mit den Asienspielen oder Panamerikanischen Spielen auszurichten – was 2015 mit den ersten Europaspielen in Baku (AZE) umgesetzt wurde. Hier traten alle 50 europäische Nationen mit 6000 Sportler in 20 Sportarten und 225 Disziplinen an.

Auch zu den heute Abend beginnenden „2nd European Games“ in Minsk, werden wieder alle europäischen Mitgliedstaaten erwartet. In den nächsten zehn Tagen werden wieder tausende Sportler um 200 Entscheidungen kämpfen. Aus deutscher Sicht sind 149 Sportler und 98 Betreuer vom DOSB entsandt worden, der Anteil der DSB beträgt 27 Sportler und 12 Betreuer.

Bereits ab Morgen beginnen die Qualifikationswettkämpfe im TRAP m/w auf der Wurfscheibenanlage des Sporting Clubs in Minsk, wie Ihr dem nachfolgendem Zeitplan entnehmen könnt…

Hochsaison bei den Flintenschützen

Hochsaison bei den Flintenschützen

wl-förderkreis Juni 17, 2019 @ 2:10PM

Köln, GERMitte des Jahres ist immer Hochsaison bei den Flintenschützen – die Breitensportler kämpfen teilweise neben den Profis in dieser Zeit um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in ihren Landesverbänden. Unsere Profis und Nachwuchssportler standen zusätzlich am letzten Wochenende beim 1. DSB-Ranglisten-Wettkampf in Suhl und schon am Mittwoch geht es für Profis und unseren Nachwuchs international weiter.

Für unseren Perspektivkader heißt es auf nach Minsk (BLR) zu den II. European Games, denn auch hier werden wieder Quotenplätze für Tokio 2020 vergeben.

TRAP:
Katrin Quooß, Sonja Scheibl, Andreas „Andy“ Löw und Paul Pigorsch

SKEET:
Katrin Wieslhuber, Vanessa Hauff und Sven Korte

Und für insgesamt 12 Sportler unseres Nachwuchskader heißt es auf nach Porpetto in Italien zum 15. Internationalen Junioren Grand Prix.

TRAP:
Johanna Brandt, Marie-Louis Meyer, Katrin Murche, Felix Braun, Oliver Hoffmann und Moritz Wolf

SKEET:
Eva Reichert, Maria Volkhardt, Johanna Wedekind, Arne Hollensteiner, Christopher Honkomp und Simon Waltermann

Wir drücken die Daumen und wünschen allen Akteuren ein gutes Gelingen!

Landesmeisterschaften 2019

Landesmeisterschaften 2019

wl-förderkreis Juni 24, 2019 @ 1:11AM

Köln, GER – Übersicht der Ergebnisse der Landesmeisterschaften 2019 in den einzelnen Landesverbände im Deutschen Schützenbund.

Status Landesverband Download / Link
dot-red external link iconNorddeutscher Schützenbund
dot-red external link iconLSV Mecklenburg – Vorpommern
dot-red external link iconNordwestdeutscher Schützenbund
dot-red external link iconSV Hamburg und Umgebung
dot-green-break external link iconBrandenburgischer SV
dot-red external link iconNiedersächsischer SV
dot-green-break external link iconLSV Sachsen – Anhalt icon pdf dt 
dot-red external link iconSchützenverband Berlin
dot-green-break external link iconWestfälischer Schützenbund icon pdf dt 
dot-green-break external link iconRheinischer Schützenbund  icon pdf dt 
dot-green-break external link iconHessischer Schützenverband  
dot-green-break external link iconThüringer Schützenbund icon pdf dt 
dot-green-break external link iconSächsischer Schützenbund icon pdf dt 
dot-red external link iconBayrischer Sportschützenbund
external link iconOberpfälzer Schützenbund
dot-green-break external link iconPfälzischer Sportschützenbund
dot-green-break external link iconSchützenverband Saar  icon pdf dt
dot-green-break external link iconBadischer Sportschützenverband
dot-green-break external link iconWürttembergischer SV icon pdf dt 
dot-green-break external link iconSüdbadischer SV icon pdf dt

…zum Vergleich hier die
Limitzahlen Wurfscheibe Deutsche Meisterschaft 2015
Limitzahlen Wurfscheibe Deutsche Meisterschaft 2016
Limitzahlen Wurfscheibe Deutsche Meisterschaft 2017
Limitzahlen Wurfscheibe Deutsche Meisterschaft 2018

!!! Alle Angaben ohne Gewähr !!!