Tilo Schreier   geb. Fritze


 

Er ist seit jeher fasziniert von der Genauigkeit, die man zum Treffen braucht – egal ob beim Flintenschießen oder auf der Jagd. Beides sind Schreiers große Leidenschaften, die ihm vor allem gelehrt haben, hart arbeiten zu müssen, um den Erfolg ernten zu können. Schreier selbst beschreibt sich als diszipliniert, aufmerksam und vorausschauend. Eigenschaften, die ihn im Schießsport bereits weit gebracht haben.

2019 feierte er mit Platz acht seine bisher beste Weltcup-Platzierung und bestätigt damit seinen Aufwärtstrend. Auf dem Weg an die Spitze ist für den 27-Jährigen vor allem die mentale Komponente wichtig. Deshalb arbeitet er eng mit einem Psychologen zusammen, um an seiner mentalen Stärke zu feilen, die er braucht, um sich seinen großen Traum vom Olympiasieg zu erfüllen. Und somit seinem sportlichen Vorbild nachzueifern. Denn das heißt Axel Wegner und gewann 1988 Gold in Seoul.

Link: ISSF-Profil…

Internationale Erfolge

Europameisterschaften
Silber 2015 Maribor Skeet Team (Jun.)
Bronze 2014 Sarlospuszta Skeet Team (Jun.)

Deutsche Meisterschaften

Skeet
Gold 2012
Silber 2014
Bronze 2018
Skeet Team
Gold 1900
Silber 2014, 2015
Bronze 2016

Tilo Schreier

Disziplin(en)
Kaderstatus
Kaderzeitraum
SK, SKMIX
Perspektivkader
2009 –
geboren am
Geburtsort
Größe,Gewicht
Verein(e)
Hobbies
Beruf
5. September 1995
Greifswald
194 cm, 106 kg
SGi Frankfurt/Oder
Jagd
Feuerwehrbeamter
Trainer Axel Krämer
Medaillenspiegel
EM

1

1

DM

2

3

2

letzte Aktualisierung: 21.05.2020