Sonja Scheibl


Sonja begann 1995 mit dem Wurfscheibenschießen im Itzstedter SV für den Sie heute noch schießt. 1997 wurde Ihr Talent erkannt und sie wurde in den Nationalkader berufen. International trat sie erstmals 1998 in Erscheinung, als sie in Barcelona mit der Trap-Mannschaft bei den Weltmeisterschaften an der Seite von Silke Hüsing und Susanne Kiermayer die Bronzemedaille gewann. Seit damals gehört sie bis heute ununterbrochen dem Nationalkader an.
Höhepunkt Ihrer Karriere waren die Teilnahme an den Olympischen Sommerspiele 2012 in London, bei der sie in der Disziplin Trap den 17. Platz erreichte.

Link: ISSF-Profil…

Internationale Erfolge

Olympische Spiele
17. Platz 2012 London Trap
Weltmeisterschaften
Bronze 1998 Barcelona Trap Team
Bronze 1999 Tempere Trap (Junior)
Bronze 2007 Nikosia Trap Team
Europameisterschaften
Gold 2010 Kasan Trap Team
Silber 2000 Montcatini Trap Team
Silber 2001 Zagreb Doppeltrap Team
Silber 2004 Nikosia Trap Team
Silber 2014 Sarlospuszta Trap Team
Silber 2018 Leobersdorf Trap Team
Bronze 1999 Poussan Doppeltrap Team
Bronze 2001 Zagreb Trap Team
Weltcups
Silber 2016 Nikosia Trap
Bronze 2013 Nikosia Trap
Bronze 2016 Rio de Janeiro Trap

 

Deutsche Meisterschaften

Trap
Gold 1999, 2003, 2010, 2014, 2015
Silber 2002, 2004
Bronze 1998, 2001, 2008
Doppeltrap
Gold 2003, 2004, 2007
Silber 1999
Bronze 1998, 2001, 2002, 2005

 

Sonja Scheibl

Disziplin(en)
Kaderstatus
Kaderzeitraum
TR, TRMIX, DT
Perspektivkader
1997 –
geboren am
Geburtsort
Größe, Gewicht
Verein(e)
Hobbies
Beruf
5. September 1979
Bad Oldesloe
162 cm, 62 kg
Itzstedter SV
Kochen, Zeichnen, Schießen
Tischlermeisterin
Trainer Uwe Möller
Medaillenspiegel
WM

3

EM

1

5

2

Weltcups

1

2

DM

8

3

7

letzte Aktualisierung: 21.05.2020