Karl-Heinz Kramer


Karl-Heinz Kramer war Teilnehmer der Olympischen Spiele 1960 in Rom. In seiner Disziplin Trap. traf er 177 von 200 Scheiben und belegte damit Platz 22. Wurde Europameister und Vize-Weltmeister & -Europameister mit der Mannschaft.

Im Alter von nur 39 Jahren, verstarb Karl-Heinz Kramer nach langer schwerer Krankheit in seinem Heimatort Binz.
Um seine sportlichen Leistungen im Wurftaubenschießen zu gedenken, schuf der PSV Grimmen im Jahr 1997 den „Karl-Heinz Kramer Gedächtnis-Pokal“. Zu den o.g. Internationalen Erfolgen zählten auch zahlreiche Nationale: 1963 Bezirksmeister im jagdlichen Schießen in Bad Doberan, 1964 Dritter mit der Mannschaft beim „Großen Preis der Ostseewoche“. Für diese Leistungen bekam er mit zahlreiche Auszeichnungen in der damaligen DDR. Inzwischen ist der „Gedächtnis- Pokal“ zum festen Bestandteil im Wettkampfkalender vieler Jäger geworden.

 

Auszeichnungen:

Internationale Erfolge…

JahrWKOrtName, VornameMedailleDisziplin
1962WCHKairoKarl-Heinz KramerSilberTrap Team
1963ECHBrünnKarl-Heinz Kramer GoldTrap
1963ECHBrünnKarl-Heinz KramerSilberTrap Team


 

Erfolge bei Deutschen Meisterschaften…

JahrNameMedailleDisziplinKlasse
1958Kramer, Karl-HeinzBronzeTrapHerren
1958Kramer, Karl-Heinz GoldTrap TeamHerren
1959Kramer, Karl-Heinz GoldTrap TeamHerren
1960Kramer, Karl-HeinzBronzeTrapHerren
1962Kramer, Karl-HeinzBronzeTrapHerren

Karl-Heinz Kramer

Disziplin(en)
Kaderstatus
Kaderzeitraum
TR
ehem.
???? –
geboren am
Geburtsort
gestorben am
Sterbeort

Größe,Gewicht
Verein(e)
Hobbies
Beruf
21. Dezember 1925
Binz
23. März 1965
Binz
xxx cm, xx kg
Sgi Binz
xxx
xxx
Trainer
Medaillenspiegel
Olympia

WM

1

EM

1

1

DM

1

1

Link: ISSF-Profil…

…letzte Aktualisierung: 17.10.2021

Hier ein paar Impressionen…