Albert Preuß


Albert Preuß (* 29. Januar 1864 in Axien; † unbekannt) war ein deutscher Sportschütze.

Karriere

Albert Preuß trat bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm an. Mit der Mannschaft gewann er im Trapwettkampf die Bronzemedaille. Im Einzel belegte er in der gleichen Disziplin den 4. Rang mit 88 von 100 Scheiben. In der Disziplin Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss wurde er 23. und mit Doppelschuss 18.

Preuß wurde später Chef der militärisch-industriellen Versuchsstation Neumannwalde und Herausgeber des Schießsystems (das die Waffenergänzung für die deutsche Jägerzeitung war).

Internationale Erfolge

Olympische Spiele
Bronze 1912 Stockholm Trap Team
Platz 4 1912 Stockholm Trap

Link zur Datenbank…
Deutsche Erfolge „FLINTE“ – International

Publikationen

1 Jagdwaffen
Preuß, Albert. – Neudamm : J. Neumann, 1930
Zugl. 3. Auflage von d. Verf. „Anschaffung u. Einschießen von Gewehren“
2 Lehrbuch des Flintenschießens
Preuß, Albert. – Neudamm : J. Neumann, 1928 
4. Auflage 11.-15. Tsd.
3 Allgemeine Richtlinien für jagdliches Übungs- und Preisschießen
Preuß, Albert. – Neudamm : J. Neumann, 1926
4 Schießstand-Anlagen
Preuß, Albert. – Neudamm : J. Neumann, 1925
5 Jagdwaffen
Preuß, Albert. – Neudamm : J. Neumann, 1922
Zugl. 2. Auflage von d. Verf. „Anschaffung von Gewehren“
6 Lehrbuch des Flintenschießens
Preuß, Albert. – Neudamm : Neumann, 1920
3. Auflage
7 Anschaffung von Gewehren
Preuß, Albert. – Neudamm : Neumann, 1919
8 Die Schußwaffe im Strafprozess
Preuß, Albert. – Neudamm : Neumann, 1913
9 Lehrbuch des Flintenschießens
Preuß, Albert. – Neudamm : Neumann, 1913
2. Auflage

 

Albert Preuß

Disziplin(en) TR
geboren am
Geburtsort
Sterbedatum
Sterbeort
29. Januar 1864
Axien, Sachsen
????
????
Medaillenspiegel
Olympiade

1

letzte Aktualisierung: 11.09.2021